Veranstalter:

Unternehmercoach Event GmbH:
Tel. +49 7633 809052-0

Schreibe uns eine E-Mail:

E-Mail: info@light-the-fire.com

Lob & Kritik

Sie möchten uns etwas mitteilen? Ob freudig oder kritisch: Ihre Meinung ist uns wichtig.

Zu Lob & Kritik

Hot vom Blog.

Das Neueste von Stefan Merath.

3 Tage, die alles verändern!!!

25. März 2013

5 Kommentare

3 Tage, die alles verändern!!!

Charta_2

Heute entzünden wir ein Feuer! Ein Feuer der Freiheit. Ein Feuer für alle unter Euch Unternehmer und Unternehmerinnen, die sich trauen, ihre eigenen Regeln zu machen. Ein Feuer für alle, die den Revoluzzer-Funken in sich tragen! Ein Feuer, das Dich selbst und Dein Unternehmen und vor allem die Welt für immer verändern wird! Ein Feuer unserer größten Leidenschaft!

Denn Unternehmersein ist die geilste Lebensform auf dieser Welt! Entfessle Deine größte Kraft – entdecke Deine Authentizität, reite den Drachen, teile Dein inneres Feuer, das Dich treibt. Schenke Dich der Welt, gib etwas zurück. Verändere das Bild des Unternehmertums und lebe das großartige Leben, für das Du bestimmt bist!

 

 

zurück zum Blog

Kommentare

  • 28. April 2013von David Wenger

    Stefan,

    ich wünsche dir viel Spaß bei der Organisation! Das Event wird super. Ich freue mich und bin sicher dabei.

    Gruß

    David

  • 29. April 2013von FreyTV@t-online.de

    Welt retten und damit Millonär- ach was- Milliardär werden. ..wie Branson! Geiles Konzept. Und bei Dir ( wir sind ja hier offensichtlich in der Duz- Hölle) können wir das lernen? Toll! Wünsche viel Erfolg! Natürlich vor allem beim Welt retten.

    Christian

  • 2. May 2013von Eckhard Lechner

    Unternehmertum fördern ist das Einzige, was Fortschritt bringt.
    Auf in die nächste Runde!
    Vielen Dank und viel Erfolg.
    Eckhard

  • 8. May 2013von Orhidea von www.orhideal-image.com

    Lieber Stefan, die nächsten Monate begleiten und stärken wir Dein Projekt, indem wir interessante Teilnehmer auswählen, um deren spannende Profile und Stimmen zum Event im Orhideal IMAGE Magazin zu visualisieren. Wie immer – auf eine beste Zusammenarbeit, lg und
    es winkt in die Runde Orhidea….

  • 27. June 2013von Beate Kalauch

    Bei allem Respekt für den Neuanfang des Herrn Dr. von Gablenz, aber ihn nun zu feiern, als gäb es nichts Schöneres, als einfach durchzuhalten…. wieso fragt niemand danach, wo das viele Geld für CargoLifter eigentlich geblieben ist? Kann man so einfach darüber hinweggehen, dass viele Menschen ihr Geld verloren haben, nur weil einer visionär denkt und dachte? Ich möchte nicht falsch verstanden werden, ich höre ihm sehr gern zu, weil ich auch der Ansicht bin, dass er imstande ist, Denkkrusten zu durchbrechen, aber auf ein wenig mehr Realitätsgehalt sollte man seine wunderbaren Ideen schon abklopfen. Im Sinne derer, die ihr Geld geben und gaben! Ansonsten hat er natürlich einen unglaublichen Charme, der einen schon glauben lassen will. Ich wünsche ihm nach wie vor, dass er es schafft… und verbleibe in der großen Hoffnung, dass er es erreichen wird. Mir fehlt sicherlich auch einfach das Mitgefühl für die, die nun nicht mehr als Gewinner dastehen…. wobei er gern zum Opfer gekürt wird.

    Schöne Grüße aus Hamburg!
    Beate Kalauch

Unsere Partner: